Die Vereinssternwarte der Sternfreunde Breisgau

Es ist wohl einer der größten Träume aller Hobby-Astronomen: Eine eigene Sternwarte.

Mit diesem Antrieb haben sich vor über 30 Jahren die Mitglieder der Sternfreunde Breisgau zusammengeschlossen und die Planung und den Bau unserer Vereinssternwarte realisiert.



 







Unsere Vereinssternwarte liegt in 1240 m Höhe etwas östlich des Schauinslandgipfels auf dem Gelände des Leibniz-Instituts für Sonnenphysik.

Dort herrschen für Mitteleuropa sehr gute Beobachtungsbedingungen: Außer im Norden (Freiburg) gibt es kaum künstliches Licht. Im Herbst und Winter verschwindet das Rheintal oft im Nebel und der Sternenhimmel zeigt sich auch bis zum Nordhorizont in ganzer Pracht und samtiger Schwärze.

Die Vereinssternwarte wurde Anfang bis Mitte der 80er Jahre weitgehend in Eigenarbeit der Mitglieder in einem verwaisten Betonring errichtet, der in den 40er Jahren ursprünglich dafür vorgesehen war, ein großes Teleskop für die Fachastronomie aufzunehmen. Durch die Wirren des Weltkriegs kam es allerdings nie dazu.



 

Videos: Elias Danner und Christian Dorner (mammut-studios.com).

Sternwarte und MichstraßeBild von Jakob Sahner






Bau der Sternwarte - einige Eindrücke