Sternfreunde Breisgau e.V.
 

Deep Sky

Aufnahmen von Deep Sky Objekten, wie Galaxien, Sternhaufen und Emissionsnebel.

 

Galaxien

M 51 und Umgebung

M 51 und Umgebung

Autoren Johannes Rodloff & Jakob Sahner

Datum & Ort März 2022 Sternwarte Schauinsland

Teleskop Newton 8" (Selbstbau)

Montierung Skywatcher EQ6

Kamera Sony a7s ISO 2000

Brennweite 812 mm

Öffnungsverhältnis f4

Belichtung 109 x 300 s

Beschreibung M 51 ist eine Spiralgalaxie im Sternbild Jagdhunde, die eine irreguläre wechselwirkende Begleitgalaxie (NGC 5195). Die Umgebung des Galaxienpaars ist hier reichhaltig dargestellt. Auf dem Bild lassen sich zahlreiche weitere Galaxien sowie teilweise Doppelsterne erkennen.

M63

Autor Julian Shroff

Datum Februar 2021

Teleskop Celestron RASA8

Kamera QHY183M

Montierung Skywatcher EQ6 (Schwarz)

Filter TS-Optics LRGB

Belichtungszeit 90 s und 60 s Einzelbelichtungen 25h LRGB-Integration

Software AstroPixelProcessor, Photoshop und PixInsight

Beschreibung M63 Sonnenblumengalaxie, zu sehen mit Halo und Tidal Stream (Gezeitenstrom)

M33 Dreiecksnebel

M33 Dreiecksnebel

Autor Volker Buß & Andreas Reichenbach

Kamera ASI294 Pro & QHY268C

Teleskop 10" Newton (1250 mm/f5) & 15" Keller Newton (1700 mm/f5)

Belichtungszeit 7 h

Beschreibung Kombination aus verschiedenen Aufnahmen zu unterschiedlichen Zeiten mit zwei Kameras

Montierung(en) Skywatcher EQ6 (für 10" Newton) & Gabelmontierung in der Ostkuppel (für Keller Newton)

M94

M94

Autor Julian Shroff

Datum & Ort April 2020 Sternwarte Schauinsland

Teleskop Keller Newton 15''

Kamera Nikon Spiegelreflex

Belichtungszeit 8 h

Sternhaufen

Plejaden M45

Plejaden M45

Autor Achim Schaller

M13

M13

Autor Volker Buß

Beschreibung Leicht ist auch die Spiralgalaxie IC 4617 zu erkennen.

Emissionsnebel

M42 Orionnebel

M42 Orionnebel

Autor Jakob Sahner

Datum 09.10.2021

Teleskop APM LZOS Apo 152/1206

Brennweite mit Reducer: 900 mm

Kamera Sony a7s ISO 400

Belichtung 159 x 60 s

Bearbeitung AstroPixelProcessor, Oixinsight, Photoshop

Beschreibung Das Objekt ganz links im Bild ist NGC 1981, der Kohlewagen Haufen, ist ein offener Sternhaufen. Direkt daneben liegt die HII Region SH2-279, die auch als Running Man Nebula bekannt ist. HII bezeichnet interstellaren ionisierten Wasserstoff, der sich am Ort von Sternentstehung zeigt. Etwas weiter rechts liegen der Emissionsnebel M 42 (Großer Orion Nebel) und der Gasnebel M 43 (De Mairans Nebel). Ganz rechts liegt NGC 1980, das verlorene Juwel des Orion, ein offener massearmer Sternhaufen.

Pelicannebel

Pelicannebel

Autor Achim Schaller

Teleskop Bath Astrokamera

Kamera Canon 300D astromodifiziert

Belichtungszeit 90 min

ISO 800